Dies müssen Sie beachten wenn Sie Künstliche Fingernägel tragen

Bei einer Neumodellage sollten Sie daran denken, dass die Nägel neu für sie sind. Es werden etwa 2-3 Tage benötigt, um sich an die neuen Nägel/Tips bzw. die Länge zu gewöhnen.

Benutzen Sie ihre Nägel nicht als Werkzeug denn sie sind nicht unzerstörbar. Kommt es zu einer Hebelwirkung wird das Material brechen-im aller schlimmsten Fall auch Ihr Naturnagel. Die modellierten Nägel sind zwar härter als die Naturnägel, wenn Sie jedoch abbrechen oder reißen, kann dies sehr schmerzhaft sein.

Gewöhnen Sie sich an Gegenstände anders zu greifen. Beim öffnen von Dosen z.B. mit dem Zeigefinger seitlich öffnen oder ein Messer, Kugelschreiber, Schlüssel etc. zum öffnen zu benutzen, kleinere Gegenstände mit den Fingerkuppe aufzuhebeln etc.

Versuchen Sie das anstoßen des Nagels zu vermeiden. Künstliche Nägel bitte niemals gewaltsam abreißen oder abknipsen. Das Material geht eine feste Verbindung mit dem Naturnagel ein. Bei unsachgemäßer Entfernung der Nagelmodellage kann daher der Naturnagel erheblich Schäden davontragen. Sie können dabei evtl. die oberste Schicht des Naturnagels mit abreißen.

Falls Sie die Nägel nicht mehr möchten, sollte die Modellage vorsichtig herunter gefeilt werden. Bearbeiten Sie die künstlichen Nägel nicht mit Scheren, Nagelknipsern oder Metallfeilen. Das Material und die Nägel können brechen.

Feilen Sie Ihre Nägel nur, wenn es unbedingt notwendig ist, dies dann aber nur an den Front-Seiten, niemals an den Seitenlinien (ansonsten können Liftings an den Seiten entstehen).

Zum Kürzen oder Formen benutzen Sie bitte Feilen aus Ihrem Nagelstudio. Eventuelle Liftings bitte nicht einfach mit Nagelkleber wieder zu kleben, reißen oder feilen Sie nicht daran herum, das kann unter Umständen zu Nagelbrettentzündung und Nagelpilz führen. Sollten Liftings auftreten immer ins Nagelstudio gehen.

Unter dunklen Lacken bitte Unterlack verwenden. Lackieren Sie Ihre Nägel nie in der Sonne (Bläschenbildung) oder unmittelbar nach dem Baden bzw. Duschen. Lackierte Nägel zum Trocknen nicht anhauchen. Der Nagellack bleibt sonst weich.

Bitte keinen Nagelhärter oder Calcium Lack auf Kunstnägel auftragen. Um Farblack zu fixieren können Sie einen Überlack benutzen. So trocknet der Farblack schneller und ist mit dieser Versieglung länger haltbar.

Bitte benutzen Sie immer nur Aceton freien Nagellackentferner. Andere Entferner können die künstliche Nagelschicht anlösen.

Tragen sie bei Gartenarbeiten sowie im Haushalt Handschuhe. So vermeiden Sie den direkten Kontakt mit scharfen Lösungs-und Putzmittel sowie mit Chemikalien.

Bitte cremen Sie ihre Hände direkt vor der Modellage nicht ein und achten Sie Bitte darauf dass sie direkt davor die Nägel nicht mit viel Wasser in Kontakt bringen (Abspülen, langes baden ect.). Dies kann zu Haftungsschwierigkeiten führen bei der Neumodellage führen.